[Gemeinsam lesen] Gemeinsam lesen #16

Hallo Ihr Lieben,

und wiedermal mach ich bei der Aktion "Gemeinsam lesen" von Schlunzenbücher mit.
Das Wetter macht es endlich wieder machbar, dass ich mich wieder intensiver um meinen Blog kümmern kann. Nicht, dass mir das heiße Wetter nicht gefallen hat, aber es war eindeutig zu heiß und wir haben dadurch sogar die freien Tage an unserem Wohnwagen abgebrochen.
Nun aber zu meinem aktuellen Buch und die dazugehörigen Fragen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Derzeit lese ich von Mary Burton aus ihrer "Texas-Reihe" Band 1 "Das siebte Opfer".
Klappentext:
Ein Mörder auf der Jagd nach seinem letzten Opfer.
Sieben Jahre ist es her, seit ein gefährlicher Serienmörder Seattle terrorisierte. Seine Opfer waren junge, hübsche Frauen. Ihre Leichen wurden stets in handgenähten weißen Kleidern aufgefunden. Doch eine Frau überlebte, kurz bevor der Mörder spurlos verschwand: Lara Church versucht nun, ihre Vergangenheit zu vergessen und ein normales Leben zu führen. Doch dann steht Ranger James Beck mit einer schrecklichen Botschaft vor ihrer Tür: Der Mann, der sie vor Jahren versucht hat zu töten, ist zurückgekehrt. Und er will seinen Fehler von damals korrigieren ...
Ich bin aktuell auf Seite 82 von 320 Seiten.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Solange ich Dienst habe, ist der Kaffee gut. "

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich hab das Buch schon eine Weile auf meinem Tolino und immer wenn ich es begonnen habe, hab ich es schon nach wenigen Seiten abgebrochen.
Nicht, weil es mir nicht gefallen hat, aber es gab immer wieder ein anderes Buch, dass mich mehr in den Bann gezogen hat.
Da ich derzeit keines auf meinem Tolino habe, dass den Bann auf sich reißen könnte, hab ich es tatsächlich wieder angefangen zu lesen und bin sogar diesmal schon auf Seite 82.
Und es ist sogar richtig spannend, eben ein Thriller von Mary Burton. Der kann nur gut sein, nachdem ich schon zwei Buchreihen von ihr gelesen habe.

4. Du bist in der Buchhandlung und stöberst. Womit kann dich ein Klappentext sofort begeistern und womit abschrecken?
Wenn sich der Klappentext langweilig liest, dann hat es wenig Chancen. Aber da ich in einem bestimmten Genre nach einem Buch schaue, kommt es selten vor, dass mir der Klappentext nicht gefällt, außerdem habe ich die blöde und etwas "krankhafte" Angewohnheit, die letzten Seiten des Buches zu lesen und die geben dann den definitiven Grund ab, warum ich das Buch kaufen oder lassen soll.
Ein Klappentext kann mich aber auch abschrecken, wenn sich daraus keine Spannung zeigt oder die Protagonisten schon einen öden Eindruck machen.
Spannende Geschichte, tolle Protagonisten und ein gewissen Setting braucht es um auf meinem Tolino einen Platz zu bekommen und es sollte definitiv ein Romantic Thriller sein.

Wie sieht´s bei Euch aus? Geht Ihr überhaupt in eine Buchhandlung?
Bei mir ist es ein Muss, schon allein wegen dem Geruch.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag, bleibt gesund und schaut doch mal so vorbei.
Eure Beate

Kommentare

  1. Hallo Beate,

    das ist ja lustig, dass du erst die letzten Seiten liest. Ich nehme mir, wenn ich im Buchladen in ein Buch reinlese, entweder die ersten Seiten oder ein paar Seiten mittendrin vor. ;)
    Ich finde es toll, wie unterschiedlich die Menschen sind, wenn es um Bücher geht und doch verbindet uns am Ende eins, die Liebe zu den Werken. :)

    Klappentexte | Gemeinsam Lesen № 15

    Liebe Grüße,
    RoXXie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Beate,
    der Klappentext zu deinem aktuellen Buch klingt spannend. Da wäre ich direkt neugierig. Ich lese gerne Thriller, wenn sie nicht zu blutig sind.
    Interessant, dass bei dir die letzten Seiten ausschlaggebend für den Kauf sind. :-) Manchmal, wenn ich die Spannung nicht mehr aushalte, blättere ich dann doch mal ins letzte Kapitel, bevor ich wieder "normal" weiterlese.
    Ich kaufe gerne in der Buchhandlung. Im Moment kaufe ich aber lieber online oder suche gezielt nach einem Buch, das ich dann im Laden kaufe. Ich habe ja nur noch wenige Wochen bis zur Geburt der Zwillinge. Deshalb ist es für mich anstrengend, längere Zeit auf den Beinen zu sein.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Beate :)

    Das Problem kenne ich auch^^ da hat man ein Buch angefangen und ein anderes kommt dazwischen, was in dem Moment einfach mehr fesselt. Aber schön, dass das Buch dich nun überzeugen kann. Ich wünsche dir viel Freude beim lesen :)
    Bei Geschichte, Protagonisten und Setting bin ich auf jeden Fall dabei ... allerdings finde ich es gerade in der Fantasy auch unglaublich schwer, dass alles in einen Klappentext zu packen.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar posten